Exotische Pflanzen

Faszinierendes Hobby

Exotische Pflanzen entdecken

Exotische Pflanzen

Laut Definition wird als exotisch etwas bezeichnet, was als fremd wahrgenommen wird oder auf die eine oder andere Art und Weise außergewöhnlich erscheint. Dies kann auch für exotische Pflanzen übernommen werden. Sie wachsen nicht natürlich in unseren Breiten, also in Mitteleuropa, und werden importiert.

Teilweise werden exotische Pflanzen mit tropischen Pflanzen gleichgesetzt. Dies ist nicht gänzlich falsch, denn Exoten stammen auch aus tropischen Regionen der Erde. Doch als Exoten können auch Pflanzen betitelt werden, die aus den Subtropen kommen oder aus mediterranen Klimagebieten. So sind zum Beispiel Pflanzen der Gruppe der Exoten zuzuordnen, die aus Italien stammen oder aus Spanien zu uns gelangen. Auch Pflanzen, die in den Wüstenregionen der Welt beheimatet sind, sind für unsere Begriffe exotische Pflanzen, dazu gehören zum Beispiel Kakteen und andere Gewächse. Häufig können exotische Pflanzen, die aus den Tropen und den Subtropen stammen, in unseren Breiten nur im Gewächshaus gezogen werden.

Andere exotische Pflanzen wiederum sind durchaus in der Lage, sich unserem Klima anzupassen, wenn sie entsprechend behandelt werden, also zum Beispiel im Winter geschützt sind. Ein Beispiel für diese exotischen Pflanzen sind die Orchideen. Sie werden schon seit vielen Jahren auch in Deutschland kultiviert und sehr erfolgreich gezüchtet.

Exotische Blumen, eine faszinierende Welt

Die Leidenschaft der Deutschen in Bezug auf exotische Blumen: Für viele Menschen ist die Zucht und Kultivierung exotischer Pflanzen zu einem beliebten Hobby geworden. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Die einen haben sich vielleicht in ihrem Urlaub in einer tropischen oder mediterranen Region in eine Pflanze verliebt und möchten diese auch zu Hause besitzen und wachsen sehen. Oder sie möchten sich damit ein bisschen von dem Urlaubsgefühl mit nach Hause nehmen und sich so auch im Alltag ihre kleine Wohlfühloase schaffen. Die anderen sehen es als eine Art Statussymbol, exotische Pflanzen ihr Eigen zu nennen und diese zum Wachsen, Blühen und Gedeihen zu bringen. Wieder andere sind einfach botanisch so interessiert, dass sie den Keimprozess und das Wachstum exotischer Pflanzen, wie z.B. der Gespensterpflanze oder den Schlafbaum regelrecht faszinierend finden. Welche Gründe auch immer dazu führen, dass sich jemand eine exotische Pflanze anschafft, die meisten Menschen stecken sehr viel Mühe und Geduld und teilweise auch Geld in die Kultur ihrer Pflanzenlieblinge. Da wird zum Beispiel bei der Königin der Nacht exakt die eine Nacht abgepasst, wenn sie blüht oder es werden bestimmte Pflegemaßnahmen nur zu gewissen Mondphasen vorgenommen, weil behauptet wird, dass dann die Pflanzen besonders gut gedeihen würden. Die Besonderheiten der einzelnen Pflanzen werden studiert und viele Besitzer exotischer Pflanzen sind botanisch so versiert, dass selbst gelernte Gärtner manchmal neidisch werden.

Die Zucht und Haltung exotischer Pflanzen ist für viele Deutsche zu einer Leidenschaft geworden, die sie sich manchmal selbst nicht erklären können. Wahre Bücherberge werden angeschafft um den Eigenheiten der Pflanzen auf die Spur zu kommen und um herauszufinden, was jeweils am besten zu einer guten Blüte, einem schönen Wachstum oder einem reichen Ernteertrag führt. Die schöne Blüte oder die interessanten Formen von Blättern oder der gesamten Pflanze sind ein Grund für viele Menschen, sich exotische Pflanzen anzuschaffen. Die veränderten klimatischen Bedingungen in Deutschland sind ein weiterer Grund für die vermehrte Haltung exotischer Pflanzen in unseren Breiten. Diese Pflanzen sind teilweise nicht besonders anspruchsvoll, was Pflege und Kultivierung angeht, aber sie stellen hohe Ansprüche an ihren Standort beziehungsweise an das Klima. Dadurch aber, dass die Sommer immer heißer und trockener werden, die Winter eher feucht und mild - mit einigen Ausnahmen natürlich im Laufe der Jahre - nähert sich das Klima den mediterranen Regionen an, so dass viele exotische Pflanzen, die in einer solchen Region beheimatet sind, hier besonders gut gedeihen und sogar im Garten gehalten werden können. Auch wenn sie im Winter geschützt werden müssen, können sie doch im Sommer meist im Freien sein, was vor allem bei Palmen von Vorteil ist. Schließlich können diese eine beachtliche Größe erreichen. Die Leidenschaft der Deutschen in Bezug auf exotische Pflanzen ist auf jeden Fall ungebrochen und wird mit ziemlicher Sicherheit auch in absehbarer Zukunft nicht abreißen.


Exotische Pflanzen ganz bequem online kaufen: