Kakteen

Vielfältige Kakteen für Einsteiger und Kenner

Vielfältige Kakteen für Einsteiger und Kenner Die stacheligen Schönheiten faszinieren durch ihre Genügsamkeit und ihren Formenreichtum. Der Kaktus hat schon so manchen in seinen Bann gezogen und zu einer lebenslangen Passion für Kakteenzucht geführt. Von den bewehrten Pflanzen geht ein großer Reiz aus, da sie einerseits als sehr anspruchslos gelten, andererseits aber durch optimale Pflege zu, im wörtlichen Sinne, besonderer Blüte erstrahlen können. Ursprünglich stammen sie vom amerikanischen Kontinent, kommen dort aber in allen Klimazonen vor. Kakteen sind Nelkengewächse, die, je nach Sorte, an verschiedensten Standorten gedeihen.

Kakteen als Zimmerpflanzen und im Kakteenbeet

Ob Pitaya Hylocereus undatus, der die essbaren Drachenfrüchte trägt, der nachts blühende Selenicereus grandiflorus, auch Königin der Nacht genannt, oder der beeindruckend Faucaria trigrina, der Echte Tigerrachen, Kakteen lassen sich wunderschön in Gruppen arrangieren oder einzeln in hübschen Keramiktöpfen in Szene setzen.

Selbst die kleinste Wohnung bietet auf der Fensterbank Platz für eine ansehnliche Kakteensammlung.

Wer einen Garten sein Eigen nennt, kann die exotischen Pflanzen in all ihren bizarren Formen sogar im Freiland kultivieren: Beispielsweise die Sorte Cylindropuntia imbricata ist winterhart und fühlt sich auch im mitteleuropäischen Klima ganzjährig im Garten wohl.

Kakteen selbst züchten

Wer es wagt, sich selbst an die Kakteenzucht zu machen, wird schnell mit ersten Erfolgserlebnissen belohnt, wenn die zarten Pflänzchen sprießen. Einige Arten sind sehr anspruchslos und lassen sich auch von Anfängern problemlos aus Samen ziehen. Die Vielfalt an Saatgut ist beeindruckend. Es gibt bunte Sortenmischungen mit Überraschungseffekt ebenso zu kaufen wie Samen von besonders seltenen Sorten. Mit dem passenden Substrat und einem speziellen Dünger werden schon bald die interessantesten Sorten in Ihrem Zuhause erblühen.

Vielfältige Kakteen bequem hier online bestellen: