Rose von Jericho

Rose von Jericho, die faszinierende Auferstehungspflanze

Rose von Jericho, die faszinierende Auferstehungspflanze Eine scheinbar vertrocknete Pflanze beginnt sich zu regen und entfaltet ihre Blätter wie eine Blüte. Es ist beeindruckend, diese Auferstehung zu beobachten, die sich innerhalb von wenigen Stunden vollzieht. Der Vorgang lässt sich unzählige Male wiederholen: Die Rose wird getrocknet und dann mit Wasser wiederbelebt, sie erblüht aus dem Trockenschlaf.

Die Unechte Rose von Jericho

Wenn von der Rose von Jericho die Rede ist, muss zunächst geklärt werden, welche Pflanze gemeint ist, da zwei unterschiedliche Gewächse unter diesem Namen bekannt sind: Die Unechte Rose von Jericho Selaginella lepidophylla kommt in Nord- und Mittelamerika vor. Sie übersteht enorme Trockenheit, indem sie ihre Blätter einrollt und beinahe vollständig durchtrocknet. Bei Kontakt mit Wasser entfalten diese sich wieder und die Pflanze erwacht tatsächlich erneut zum Leben.

Dies ist ein Merkmal der wechselfeuchten Pflanzen. Nach weiteren Trocknungsvorgängen funktioniert die Entfaltung zwar ebenso, doch sie ist nur noch physikalischer Natur und die Pflanze ist nicht mehr lebendig.

Die Echte Rose von Jericho

Bei der Echten Rose von Jericho Anastatica hierochuntica handelt es sich ebenfalls um eine Wüstenpflanze. Sie kommt in Jordanien und den daran angrenzenden Ländern vor. Optisch und im Vorgang des erneuten Erblühens nach einer Trockenphase ähnelt sie der Unechten Rose von Jericho.

Bei der Echten Rose von Jericho gibt es jedoch keine wirkliche Auferstehung; in ihrem Fall ist auch das erste Erblühen ein physikalischer Vorgang, bei dem sich durch Kapillarkräfte die Pflanzenzellen vollsaugen. Sie ist keine wechselfeuchte Pflanze. Ihre Bedeutung erlangt die Echte Rose von Jericho aus ihrer Erwähnung in der Bibel. In vielen Familien wird sie als Glücksbringer von Generation zu Generation weitergegeben.

Die beliebte Rose von Jericho kostengünstig bestellen: