Sukkulenten

Bizarre und farbenfrohe Sukkulenten

Bizarre und farbenfrohe Sukkulenten „Saftreich“ sind die exotischen Sukkulenten der Wortbedeutung nach. Tatsächlich sind die dicken Blätter, aus denen bei Verletzung reichlich Flüssigkeit austritt, das auffälligste Erkennungsmerkmal dieser Pflanzenart. Dieser praktische Wasserspeicher sorgt dafür, dass die Pflanzen auch Trockenzeiten unbeschadet überstehen und somit entsprechend robust sind. Sukkulenten sind in aller Welt beheimatet, es gibt sogar einheimische Sorten.

Lebendige Dekorationselemente

Die im eigenen Zuhause arrangierten Pflanzen prägen auch den Einrichtungsstil. Die Sukkulenten mit ihren klaren Linien fügen sich wunderbar in ein modernes Wohnambiente. Allen voran lassen sich die Lebende Steine, die fast wie Design-Objekte wirken, perfekt in Szene setzen: In einem schlichten Blumentopf oder auch hängend in einem außergewöhnlichen Glas arrangiert, werden sie garantiert zum Blickfang. Auch als Landschaft in einer großen Pflanzschale oder in einem Terrarium arrangiert haben Sukkulenten eine beeindruckende Wirkung.

Sukkulenten im Steingarten

Nicht nur im Haus, auch im Garten muss man nicht auf Sukkulenten verzichten. Besonders im Steingarten sind die anspruchslosen Pflänzchen beliebt.

Beispielsweise der unter anderem in den Alpen beheimatete Hauswurz macht sich gut in einer Steinlandschaft und benötigt kaum Pflege.

Wie schon sein lateinischer Name Sempervivum impliziert, ist er immerlebend, die Pflanze ist also immergrün und kann einiges aushalten. Hauswurz gilt als Glücksbringer, dem sogar Zauberkräfte zugesprochen wurden. In jedem Fall aber sieht er im Garten in Gruppen arrangiert zauberhaft aus.

Sukkulenten im Steingarten benötigen keinen Rückschnitt, kaum Dünger und sind nicht anfällig für Schädlinge – es gibt kaum pflegeleichtere Gartenpflanzen!

Bizarre und farbenfrohe Sukkulenten finden Sie hier in unserem Sortiment: